Steigversicherung Gratüberschreitung Gusenbauerspitze – Schneewinkelspitze

Am 18. und 19. September 2008 haben wir unseren nächsten Arbeitseinsatz im Bereich der Hochalmspitze fortgesetzt. Nachdem wir im Juli das Heubachwandl und die Stana Mandl neu versichert haben, wurden nun im Gratbereich vom Säuleck über die Gusenbauerscharte weiter zur Gusenbauerspitze bis zur Schneewinkelspitze die Seilversicherungen erneuert. Der Klimawandel ist auch in diesem Gratbereich sichtbar. Die im Gang befindliche globale Erwärmung beeinflußt vor allem auch die Gebirgsregion rund um die Hochalmspitze. Extremer Steinschlag und Felsstürze sind auch in dieser Höhe ständig zu beobachten.
In den zwei Tagen konnten wir im gesamten Gratbereich die Bohrungen für die neuen Anker vornehmen und teilweise bereits neue Versicherungen anbringen. Aufgrund des bevorstehenden Wetterumschwungs und den damit verbundenen “Wintereinbruch” werden die restlichen Stahlseilversicherungen erst im nächsten Jahr vervollständigt.
Vielen Dank an die Firma Wucher Helicopter mit Pilot Peter und Flughelfer Reini für den reibungslosen Ablauf im Auf- wie im Abflug und an den Helidisponenten Wolfi Klingler für die perfekte Dispo! Dank auch an den Hüttenwirt Otti Baier von der Gießenerhütte für die hervorragende Verpflegung und für die Wildspezialitäten!

gusenbauer001.jpggusenbauer002.jpggusenbauer003.jpggusenbauer004.jpggusenbauer005.jpggusenbauer006.jpggusenbauer007.jpggusenbauer008.jpggusenbauer009.jpggusenbauer010.jpggusenbauer011.jpggusenbauer012.jpggusenbauer013.jpggusenbauer014.jpggusenbauer015.jpggusenbauer016.jpggusenbauer017.jpggusenbauer018.jpg

Geben Sie einen Kommentar ab