Felsräumungen

……unsere Felsräumungsteams sind bereits wieder in ganz Österreich unterwegs!
Zahlreiche Straßenabschnitte, touristisch erschlossene Schluchten und Klammabschnitte wurden bereits sicher von losen Gesteinsbrocken befreit.

Qualität überzeugt – Wir garantieren Sicherheit!
Team Alpincenter

Felsräumungsarbeiten am Seil

Aufgrund des schneearmen Winters in einigen Regionen Österreichs sind unsere Höhenarbeiter��bereits wieder mit Felsräumungsarbeiten beschäftigt.��
Zahlreiche Straßenabschnitte müssen nach dem Winter überstiegen und von Lockergestein und losen Steinen befreit werden, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.
Wir berichten hier laufend über interessante Arbeits- und Referenzprojekte im In- und Ausland. Sollten Sie Interesse an unserer Dienstleistung haben, kontaktieren Sie uns einfach?

Harry Kollmitzer
Gesch����������������������ftsführer

Felsräumungsarbeiten am Seil

Unsere Höhenarbeiter sind bereits wieder auf einigen Felsräumungs-Baustellen in Österreich unterwegs. 
Nach einer langen Winterpause sind die Auftragsbücher wieder voll und wir freuen uns auf ein erfolgreiches und arbeitsreiches Jahr.
Den Winter über haben wir unser Unternehmen neu strukturiert und unseren Betrieb und Tätigkeitsbereich weiter ausgebaut.
Wir berichten hier laufend über interessante Arbeits- und Referenzprojekte im In- und Ausland.

Harry Kollmitzer
Geschäftsführer

Klettersteig “Oberst-Gressel-Gedenkweg”

Der neu sanierte “Oberst-Gressel-Gedenkweg” Klettersteig auf die Cellonschulter ist bereits fertig gestellt und wurde Mitte September feierlich eröffnet.
Wir wünschen allen Begehern ein luftiges, schönes und unfallfreies Klettersteigerlebnis.
Übersicht und Topo wurde uns von Axel Jentsch, Alpinverlag (www.bergsteigen.at) zur Verfügung gestellt.
Reini Ranner & Harry Kollmitzer

Oberst Gressel Gedenkweg – Neuer Klettersteig auf den Cellon

Derzeit errichten wir gemeinsam mit der Firma Seilarbeit Reinhard Ranner einen neuen Klettersteig auf den Cellon.
Der alte Oberst Gressel Gedenkweg auf den Kleinen Pal wurde im Juli aufgrund massiver sicherheitstechnischer Mängel komplett abgebaut.
Der neue Steig verläuft nun direkt über 300 hm von der Paßhöhe am Plöckenpass über die Cellonschulter zum Einstieg des bereits bestehenden Klettersteiges “Weg ohne Grenzen”.
Der neue Klettersteig ergänzt somit das attraktive Klettersteigangebot in den Karnischen Alpen.
Über den weiteren Baufortschritt berichten wir hier in Kürze.
Reini Ranner & Harry Kollmitzer

Felsräumungen auf der L25 Defereggentalstrasse

Sintflutartige Regenfälle haben eine riesige Mure und einen Felssturz auf die L25 Defereggentalstrasse abgehen lassen. Die Strasse ist derzeit unpassierbar und bleibt auch die nächsten 3 Monate gesperrt. Wir wurden von unserem Partner Felbermayr mit den Felsräumungs- und Lehnenarbeiten am hängenden Seil beauftragt, welche wir derzeit im Defereggental durchführen. Anbei ein paar Bilder von dieser Baustelle.
Harry Kollmitzer/AlpinCenter

Schrägschacht Limberg PSW II Kaprun

Ein besonderer Auftrag ereilte uns von unserer Lieblingsbaustelle dem Limberg PSW II in Kaprun.
Diesmal mussten wir in den 800 m tiefen Schrägschacht beim Kabeleinzug helfen.
Mehr als 3,5 km unter Tage und ca. 800 m tief verläuft der neue Druckstollen des Limberg PSW II. 
Da wir bereits mehrere Male im Druckstollen im Einsatz waren, waren wir bereits im Vorfeld für diesen Auftrag gut vorbereitet und gerüstet. So konnten wir für unseren Auftraggeber in nur einem Schichtgang die gewünschten Kabel in den Schacht einziehen und unser professionelles Know How unter Beweis stellen.
Vielen Dank an alle Beteiligten!
Harry Kollmitzer

Holzdeckendemontage Rathaus Kötschach-Mauthen

Im neu gestalteten Eingangsbereich des Rathauses in Kötschach-Mauthen mußte eine 30 Jahre alte Holzdeckenverkleidung in 20 m Höhe demontiert werden. Durch den Verzicht auf Arbeitsbühnen und Arbeitsgerüst, konnten wir die Decke innerhalb kürzester Zeit mit spezieller Seil- und Zugangstechnik demontieren und den Auftrag zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers erledigen. 
Wir sind Profis im Bereich der gerüstlosen und seilunterstützten Höhenarbeit.

Oberst Gressel Gedenkweg – Klettersteig – Kleiner Pal/Karnische Alpen

Totalrückbau des Klettersteiges!

Der “Oberst Gressel Gedenkweg” Klettersteig auf den Kleinen Pal ist Geschichte. 
Der Steig wurde diese Woche komplett abgebaut. Aufgrund von massiven sicherheitstechnischen Mängel wurde beschlossen den Klettersteig auf den Kleinen Pal komplett rückzubauen. Alles Seilsicherungen wurden entfernt und aus der Wand ausgeflogen. Da eine neue Routenverlegung auf den Kleinen Pal nicht möglich ist, wird im September der “Oberst Gressel Gedenkweg” auf den Cellon gebaut. 
Der Neubau des Klettersteiges wurde vom ÖAV an die Firma Seilarbeit Reinhard Ranner und an das Alpincenter vergeben.
Harry Kollmitzer

Klettersteig Rotschitza – Baumgartnerhöhe – Faakersee

Die Winterschäden am Klettersteig Rotschitza wurden behoben und die Anlage ist seit 1. Juli 2009 wieder begehbar. Der Rekordwinter und eine riesige Lawine haben am Klettersteig durch die Rotschitza schwere Schäden verursacht. Nach einer sicherheitstechnischen Begehung durch die WLV und Bundesforste, haben wir den attraktiven Klettersteig wieder saniert und alle Schäden beseitigt. Vielen Dank dem Tourismusverband Faakersee für die Beauftragung der Komplettsanierung.
Harry Kollmitzer