ÖAV Hochseilgarten Kötschach-Mauthen

Der Bau des neuen Hochseilgartens in Kötschach-Mauthen geht nun in die Finalphase. Wir werden die Bautätigkeiten sowie die Trainerausbildung bis zum 17. Juli 2009 abgeschlossen haben und die Anlage mit 20. Juli 2009 in Betrieb nehmen. Detailierte Informationen und Öffnungszeiten werden wir noch rechtzeitig bekanntgeben und veröffentlichen.
Harry Kollmitzer

ÖAV Hochseilgartenbau Kötschach-Mauthen

Nach Abschluss der ersten Bauphase und einer kurzen Bauunterbrechung konnten wir gestern mit dem Aufstellen der Teamübungen beginnen. So konnten wir die 16 m langen, druckimpregnierten und über 800 kg schweren Bäume mittels Flaschenzug und Motorwinde in die richtige Position bringen. In den nächsten Tagen werden wir alle Sicherungsseile anbringen und kommende Woche mit dem Aufhängen der Plattformen beginnen. Die Ausbildung der Trainer beginnt Ende Juni 2009.
Bilder und weitere Baustellenberichte folgen in Kürze!
LG aus Kötschach.
Harry Kollmitzer & Team

ÖAV Hochseilgarten Kötschach-Mauthen

Nachdem die Bauarbeiten in Greifenburg abgeschlossen sind, haben wir die neue Hochseilgartenbaustelle in Kötschach-Mauthen eingerichtet.
In  Kötschach-Mauthen entsteht im Freizeitpark des Österr. Alpenvereins ein neuer Hochseilgarten, den wir gemeinsam mit unserem Partner Quo Vadis errichten.
Derzeit sind wir gerade dabei die Bäume zu entasten und den Waldbereich von Niederwuchs zu befreien.
Unsere Forstprofis am Seil in Kötschach sind Pogo, Willi und Raphael. Über den weiteren Baufortschritt berichten wir hier in Kürze.
Harry Kollmitzer

Quo Vadis Hochseilgarten in Greifenburg – Eröffnung

Der neue Quo Vadis Hochseilgarten in Greifenburg wurde bereits letztes Wochenende eröffnet.
Wir haben unsere Bautätigkeiten letzte Woche abgeschlossen und haben unser Baumaterial ein Tal weiter auf die nächste Hochseilgartenbaustelle gebracht. Anbei ein paar Eindrücke von der Eröffnung und von unserem Baustellenabschluss.
Harry Kollmitzer

Hochseilgarten Quo Vadis – Greifenburg

Die Bauarbeiten am Quo Vadis Hochseilgarten in Greifenburg gehen zügig voran. Die 16 Hochseilgartenelemente wurden bereits fast fertiggestellt. Derzeit arbeiten wir am ca. 250 m langen Flying Fox direkt über den Badeteich. Das Wochenende über werden wir die Tragseile einziehen und die ersten Testversuche starten:-)
Harry Kollmitzer

Geobrugg Steinschlagnetzmontage GBE-500 A

Geobrugg – Roadshow 2009

Die Firma Geobrugg lud heute zur “Roadshow 2009″ in den Ehrenberger Steinbruch nach Tenneck in Salzburg.
Bei dieser Veranstaltung  wurde einem großen Fachpublikum das neue Steinschlagnetz GBE-500 A vorgestellt.
Gemeinsam mit einem Technikerteam der Firma Geobrugg konnten wir dieses neue Steinschlagnetz zu Demonstrationszwecken vor mehr als 50 Zuschauern installieren. 
Gleichzeitig konnten wir so unsere Kompentenz in Sachen Steinschlagnetzmontage unter Beweis stellen.
Ein herzliches Dankeschön an die Firma Geobrugg, Ing. Walter Höller für die Auftragserteilung und gute Zusammenarbeit.
Harry Kollmitzer

Quo Vadis Hochseilgartenbau in Greifenburg

Derzeit errichten wir mit unserem Partnern Quo Vadis einen Hochseilgarten in Greifenburg in Kärnten. Die Anlage wird direkt am Badeteich in Greifenburg errichtet und sollte Ende Mai fertiggestellt werden. Neben 16 Hochseilelementen entsteht auch ein über 250 m langer Flying Fox über den Badeteich. Die durchgehend rendundante Bauform gewährt den höchsten Sicherheitsstandard, der in Österreich einzigartig ist. Über den weiteren Baufortschritt berichten wir hier in Kürze.
Harry Kollmitzer